Gran Canaria mit dem Motorrad-äähhm Moped

Die Fahrt mit der gemieteten BMW hätte einen besseren Ausgang finden können. Nach dem ersten Schrecken sitze ich am nächsten Tag wieder  bei dem Motorrad-Vermieter. Er überzeugt mich, dass ich trotz Zitterknie nicht auf einen fahrbaren Untersatz verzichten sollte und  setzt mich auf einen ROLLER! Dies ist günstig und ich darf dieses Gefährt für den Rest der Woche mein Eigen nennen. Nun denn… auf ein Neues.

Die Sonne ist tatsächlich zu sehen und ich möchte das Töffli auf Herz und Nieren prüfen. Warum nicht ins Landesinnern. Ich denke natürlich nur an die netten Strassen und weniger an die Steigungen.  Von Maspalomas führt die GC80 nach San Bartolome de Tirajana.  Die Strasse ist in einem super Zustand. Bei einer Steigung von 12 % unterhalte ich ich mich bei einem Ueberholmanöver fast mit  einem Rennradfahrer. Nur mit Vollgas und Körpervorlage zische ich an ihm endlich vorbei. Ich wähle in San Bartolome die GC 85 Richtung Tejeda. Merklich kühler ist es auf nun immerhin 1500 MüM. Vor mir kann ich das bestätigen, was im Reiseführer steht. Die Passatwolken drücken sich imposant vom Norden her an die Berge, um sich dann genüsslich abzuregnen. Dass ich in diese Regenwolken reinfahre ist ebenso klar. Mist. Auf die Zähne beissen und weiter auf der immer kurvigen GC19 nach Las Lagunetas. Hier ist die Vegetation üppig und grün. Dann endlich wieder abwärts ins wärmere Gebiet nach Vega de San Mateo. Von Tafira nach Las Palmas ist es nur noch ein Katzensprung und dort wärme ich mich erstmal auf! Ein kleiner Stadtbummel und dann den Weg wieder zurück in den Süden. Roller hin oder her! Die Autobahn ist eine schnelle Alternative. Zudem scheint im Süden wieder die Sonne ;-).

 

 

 

Respekt zolle ich dem Roller. Ich habe ihn unterschätzt. Jeden Kampf hat er tapfer durchgehalten und mich an viele schöne Ecken der Insel gebracht. Ohne ihn hätte ich nicht viel von der Insel gesehen. Und das wäre wirklich schade gewesen!

Über Alle Einträge ansehen Autorenseite

Martina

1 KommentarKommentar hinterlassen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: