Klettern am Fels – Arco Italien

Ich habe mich verliebt! In die Felsen bei Arco in Italien. Das Klettermekka bietet für Jedermann etwas. Für mich Schisserle (eine lästige Folgeerscheinung meiner Krankenkaustätigkeit) gab es traumhafte griffige Kalkfelsen, an denen ich Übungen von der Halle am Fels testen konnte. Bei besten Absicherungen in kurzen Abständen konnte ich etwas Klettertechnik erproben und verbessern. Endlich konnte ich das Umfädeln und Abseilen unter Sicht/Aufsicht üben. Auch einen Stand einrichten durfte ich. Ebenso brachte mir mein toller Begleiter, meist geduldig,die ersten Schritte für Mehrseillängen bei.

Dies sind meine empfehlenswerte Felsen für Anfänger:

Muro dell `Asino

Im etwas nördlich von  Laghel gelegener Klettergarten: viele leichte und gut abgesicherte Routen.

 

Belvedere in Nago

Der Name hält was er verspricht. Toller Klettergarten mit einer belvedere über den Gardasee.

 

Croz de le Niere in Preore

Die Nichtkletterzeiten sind einfach aufzufüllen: Sonne, Wasser, Wein, Antipasti… mediterranes Flair geniessen! Bella Italia.

Mein lieber Kletterpartner hat einen ebenfalls einen hübschen Artikel über seine Sicht von Arco und Umgebung. Schaut doch mal bei Sven und Auf und Ab rein. 

Wir kommen wieder!

 

   

Über Alle Einträge ansehen Autorenseite

Martina

3 KommentareKommentar hinterlassen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: