Leben retten

Dank der Medien, die mit den immer wieder vorkommenden Organhandelskandalen, die Menschen verunsichern, ist die Bereitschaft der Menschen zur Organspende rapide gesunken.  In Deutschland und in der  Schweiz scheinen die Menschen besonders an Ihren Innereien zu hängen. Im internationalen Vergleich zur Organspende liegen sie ganz hinten. Für mich unverständlich.

lc3a4nder-vergleich

 

Andere Menschen glücklich machen..nehmen sich doch viele zum Neujahr vor.. hier bietet sich die Gelegenheit! Zur Zeit warten z.B. 12000 Menschen auf ein Spenderorgan. Krankheiten, Unfallfolgen u.v.m lassen plötzlich einen Menschen auf ein Organ hoffen.

Die Entscheidung liegt natürlich bei jedem selbst, aber es es ist doch schön, wenn man nach seinem Tode noch andere Menschen glücklich machen kann. Falls jemand nur  gewisse Organe spenden will, kann dies ebenfalls dokumentiert werden.

Die Wahrscheinlichkeit, dass man bei Todeseintritt auch als Organspender in Frage kommt, ist nicht sehr hoch. Um so wichtiger ist es, dass sich möglichst viele Leute für eine Organspende entscheiden und zustimmen.

Infos und auch einen Ausweis gibt es hier www.organspende-info.de oder :  www.swisstransplant.org

 

Eine weitere Möglichkeit ist zudem DKMS:  Blutkrebskranken Stammzellen spenden…Hier der Link: DKMS

dsc_0300

 

Über Alle Einträge ansehen Autorenseite

Martina

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: