In 10 Minuten Urlaubsfeeling vor der Haustüre…

Entnervt von Dauernebel und einer anstrengenden Arbeitswoche betrete ich mit entsprechender Mimik die Wohnung.Schnurstracks befördert man mich trotz Wind und Kälte wieder nach draussen. Es folgt ein Eimer voller Holzscheite, die ich in Anzündholzgrösse kleinhacken muss. Erst vor mich hinbrummend, dann mit steigender Begeisterung zerhacke ich das Holz und lerne dabei die Hartnäckigkeit der Äste kennen. Aha.. da gibt es also auch eine Technik… mei, kann ich mich blöde anstellen. Holzhacken macht warm. Wer hätte das gedacht;). Die nervigen Tage sind durch ein paar tiefe Atemzüge wie weggeblasen und meine Stimmung beginnt zu steigen.

Das kleine Feuer ist schnell entfacht und verbreitet diese wundervolle Stimmung, die nur ein Lagerfeuer auszulösen vermag. Verträumt schaue ich in die Flammen und lasse mich von den intensiven Farben berauschen.

Dann tritt dieser Mann zu mir. Legt mir eine warme Decke über die Schulter und drückt mir grinsend einen Glühwein in die Hand.

Der Abend ist perfekt! In wenigen Minuten und ohne grossen Aufwand lässt sich so ein Urlaubsfeeling zaubern. Nur drei Schritte von der Haustüre entfernt. Das Maximum wird erreicht, wenn noch ein liebenswerter Mensch an der Seite ist.

Es ist wundervoll!

Danke an den Mann, der diese  Art der Entschleunigung wieder aufleben lies und  das/mein Feuer entfachte….

Über Alle Einträge ansehen Autorenseite

Martina

2 KommentareKommentar hinterlassen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: