Mit Glücksbringer ins neue Jahr!

Ich bin persönlich nicht unglücklich, dass dieses Jahr 2013 endlich vorbei ist. Zwar sind keine Tragiken abgelaufen, aber mein Jahr war es definitiv nicht. Für das Jahr 2014 habe ich nun allerdings höhere Ansprüche und möchte nichts dem Zufall überlassen. Glücksbringer müssen zu Silvester her! Mal schauen , was meine Glücksbringerkiste so hergibt:

Der Marienkäfer soll ein Himmelsbote sein. Das ist schön. Von oben kommt bekanntlich nur Gutes.

Der Schornsteinfeger steht für Reinigung … hmm… In allerlei Hinsicht ein MUST TO HAVE

Ein Hufeisen, unbedingt mit der Öffnung nach oben, bringt Glück für  Haus und Hof. Umgedreht plumpst alles wieder raus. Ich entscheide mich meinem Nachbarspferd die Hufe dran zu lassen. Ist bei einer Mietwohnung vielleicht nicht so relevant?

Das Vierblättrige Kleeblatt soll Dank dem Seltenheitswert und der Kreuzform Heil bringen…..schadet nichts..her damit.

 Der Glückspfennig für einen gefüllten Geldbeutel….Mist! Ich habe seit der Euroumstellung keine Pfennige mehr. Gehen auch Cents?

Rote Unterwäsche , getragen an Silvester, soll auch Glück bringen!! Allerdings funktioniert das nur, wenn sie einem geschenkt wurde. Och nö. Also auch nichts.  Oder hat zufällig jemand Lust mir was ins Milchkästli zu legen? Bevorzugt Passionata 🙂

Ein rosa Schwein ist schon in Ägypten ein Glücksbringer gewesen. Durch Wohlstand ist man versorgt und muss keinen Hunger leiden.. .. ist schliesslich nicht selbstverständlich…also noch schnell ein Marzipanschwein gekauft..

Wie auch immer. Mit oder ohne Glücksbringer:

Ich wünsche Euch allen ein ganz besonderes Jahr 2014!

Über Alle Einträge ansehen Autorenseite

Martina

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: