Uferwanderweg am Rhein für Senioren (oder auch Höhenmeterhasser)

Schaffhausen – Neuhausen – Nohl – Rheinau

Noch ein Seniorenwanderweg.. Geprüft von meinem 84jährigen Tester. Als wir starten, ist er zwar auf den Beinen, aber die Müdigkeit und die Schwere sind nicht zu übersehen. Ob er es schaffen wird? Geplant habe ich eine Tour von Schaffhausen (Schweiz) nach Rheinau. Am Bahnhof angekommen sieht man auch sofort die  gelben Wanderschilder. 60 min zu Fuss zum Rheinfall durch die Altstadt…hmm. Das schenken wir uns. Es gibt sicherlich auch eine kürzere Variante, aber ohne ausreichender Ortskenntnisse möchte ich keine Zeit mit Stadtmärschen verbringen. Also schnell in einen Bus gestiegen, der uns direkt zum Rheinfall bringt.

Hier verweilen wir auch gleich und schauen das imposante Schauspiel an. Wunderschön! Derzeit donnern ca. 600 Kubikmeter pro Sekunde runter. Ein tosender Wasserfall mit romantischem Hintergrund, dem Schloss Laufen. Der Besucherandrang hält sich heute in Grenzen, so dass wir den Europas grössten Wasserfall auf uns wirken lassen können.

 

Die gelben Wanderwegschilder sind nicht zu übersehen, so dass wir sofort zum  Uferweg finden. Schnell reduzieren sich die Menschenmengen und nach ein paar Meter sind wir alleine. Wir wählen den Weg auf der deutschen Seite. Dieser ist kürzer, verläuft fast nur am Rhein entlang und beinhaltet kaum Steigungen.  Zwischendurch lädt eine Bank zum Verweilen ein und das Vesper kann bei schöner Aussicht genossen werden. Mein Herr taut auf (oder wirkt das Schnäpschen?) und die restlichen 3,8 km nach Rheinau legt er in einem ordentlichen Tempo hin.  Am Kraftwerk in Rheinau ist dann Ende für uns. Der hochrote Kopf meines Testers verrät mir, dass es reicht. Ein Boot von Schiffmändli fährt gerade zurück zum Rheinfall. Diese Variante ziehen wir dem Bus allemal vor und steigen ein. Die richtige Wahl. Der Bootsführer ist ein aufgeschlossener Mensch, der witzelt und viele Dinge erklärt. Spannend und unterhaltsam. Auch ich lerne wieder etwas. Der weisse Schmodder auf dem Rhein ist keine Verschmutzung , sondern sind Produkte der Pflanze  „Flutender Hahnenfuss“.Aha.

Am Rheinfall müssen wir nach ca 30 min Fahrt wieder raus. Schön war es. Nochmals eine Pause und nun wieder mit dem Zug nach Hause…

Hier noch die Tourdaten:

Deine Outdoor-Plattform zur Tourensuche und RoutenplanungMehr erfahren >

Über Alle Einträge ansehen Autorenseite

Martina

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: